Kinder des Projekts Zukunftsdiplom Berlin besuchten den Bienengarten


Auch im letzten Jahr besuchten Kindergruppen den Bienengarten, um sich über das Leben der Berliner Stadtbienen zu informieren. So auch eine Gruppe des Projekts Zukunfsdiplom Berlin.

„Die Kinder des Stadtteils Marzahn NordWest können sich in diesem Rahmen auf vielfältigste Weise mit dem Thema Zukunft beschäftigen. Dazu gehören Besuche im Abgeordnetenhaus oder in Betrieben, die Erforschung des Wetters oder die Beobachtung von Bienen, Workshops über gesunde Ernährung oder das Bauen von Musikinstrumenten. Ziel ist es, Kindern unterschiedliche Aspekte einer nachhaltigen Entwicklung im Sinne der Lokalen Agenda 21 spielerisch näher zu bringen“. http://zukunftsdiplom-berlin.org/?page_id=50

Bei dem Besuch im Lehrbienenstand in Charlottenburg gab es erst mal Brote mit selbst geimkertem Honig. Dann erfuhren die Kinder vom Imker, wie die Bienen den Honig herstellen, wie sie ihre Waben bauen und warum und wie das Bienenwachs entsteht. Natürlich durften sie sich auch ansehen, wie es im Inneren eines Bienenstockes aussieht. Einige ganz Mutige schauten genau hin, andere hielten etwas Abstand. Aber keiner wurde gestochen, das waren sehr nette Bienen. Zum Abschluss haben alle eine Kerze aus Bienenwachs gebastelt und jeder bekam noch ein kleines Gläschen Honig. Bilder zu dieser Veranstaltung sind hier zu finden:   http://zukunftsdiplom-berlin.org/?p=539